Die Brille vom Augenarzt:

unabhängig, präzise, routiniert - angepasst an die täglichen Erfordernisse

Verkehrsmedizin – Gutachten für alle Klassen

Warum ist eine Augenuntersuchung sinnvoll?

Autofahrer sind zur eigenen und zur Sicherheit Anderer auf gutes Sehen angewiesen.

 

Besonders in der Winterzeit, wenn die Tage trübe sind und es früh dunkel wird, passieren jedoch viele Unfälle aufgrund schlechter Sehleistung.

 

Ein erstes Anzeichen für eine nachlassende Sehkraft ist z. B. die erhöhte Blendungsempfindlichkeit: Die Scheinwerfer der entgegenkommenden Fahrzeuge blenden so stark, dass man kurzfristig die Fahrbahn nicht mehr richtig sehen kann und sich mühsam am Seitenstreifen orientieren muss.

 

Neben der höheren Blendungsempfindlichkeit nimmt häufig die Kontrastempfindlichkeit ab. Fußgänger oder Motorradfahrer können so schnell übersehen werden.

 

Gründe für diese Sehprobleme sind unter Umständen erste Anzeichen eines „Grauen Star“ oder einer Nachtkurzsichtigkeit.

Autofahrer-Check

Bei uns können Sie den Führerschein-Sehtest sowie Führerschein-Gutachten erstellen lassen. Bedenken Sie aber, dass eine gute Sehschärfe allein noch kein Beweis für gesunde Augen ist.

Nutzen Sie deshalb den Augen-Check für Verkehrsteilnehmer – natürlich unterliegen wir der ärztlichen Schweigepflicht auch gegenüber Behörden und Verwaltungen.

 

Wir testen unter anderem:

  • Sehschärfe
  • Farbtest
  • Augenstellung
  • Blendungsempfindlichkeit
  • Dämmerungssehen
  • Gesichtsfeldtest
Wer sollte zum Augen-Check?

Ab dem 45. Lebensjahr verschlechtert sich die Sehkraft häufig. Deshalb ist eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung ab 45 so wichtig – auch wenn Sie selbst noch keinen Sehverlust bemerken. Jüngeren Menschen ist die Untersuchung zu empfehlen, wenn sie selber den Eindruck haben, nicht mehr optimal zu sehen.

Verkehrsmedizinische Gutachten

Da wir verkehrsophthalmologisch gutachterlich zugelassen sind, können wir Ihnen neben dem üblichen Sehtest und Gutachten für Autofahrer das ganze Spektrum an verkehrsmedizinischen Untersuchungen und Gutachten für alle Klassen bieten:

  • PKW
  • LKW
  • Motorrad
  • Taxi
  • Bus
  • Bootsführerschein
  • Flugscheine

 

Dies umfasst die Klassen A, A1, B, BE, M, L, T, C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E.

 

Mehr Sicherheit durch klares Sehen!

Arbeitsmedizin

Im Arbeitsleben sind Mitarbeiter bei bestimmten Tätigkeiten oder an bestimmten Arbeitsplätzen besonderen Anforderungen, Belastungen und Gefahren ausgesetzt. Damit der Mitarbeiter für die Tätigkeit körperlich geeignet ist und weder der Mitarbeiter noch andere Personen gefährdet werden, sieht der Gesetzgeber arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen vor.

 

Ein Unternehmer darf Mitarbeiter erst dann an diesen Arbeitsplätzen oder in diesen Tätigkeiten beschäftigen, wenn die die Mindestanforderungen der Gesundheitsuntersuchung erfüllt wurden.

 

Wir führen die arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung der Augen und des Sehvermögens für Bildschirmarbeitsplätze (G37) durch.

 

Die G37-Untersuchung umfasst:

  • Erhebung der allgemeinen gesundheitlichen Verfassung (allgemeine Anamnese) unter Berücksichtigung der speziellen Arbeitplatzgegebenheiten (Arbeitsanamnese)
  • Prüfung der Augen und des Sehvermögens:
    - Sehschärfe
    - Räumliches Sehen
    - Stellung der Augen, bzw. Sehachsen
    - Farbensinn
    - Gesichtsfeld
Ergebnisse

Nach der Untersuchung wird festgestellt, ob gegen die vorgesehen oder ausgeübte Tätigkeit:

  • keine gesundheitlichen Bedenken,
  • keine gesundheitlichen Bedenken unter bestimmten Voraussetzungen,
  • befristete gesundheitliche Bedenken oder
  • dauernde gesundheitliche Bedenken bestehen.

 

Das Tragen von Sehhilfen begründet keine gesundheitlichen Bedenken, sofern hierdurch eine ausreichende Sehschärfe erreicht wird.

 

Über das Ergebnis wird eine Bescheinigung ausgestellt.